Herkunft

Aoki Hagane no Arpeggio

Was ist 'Aoki Hagano no Arpeggio'?

Aoki Hagane no Arpeggio oder "Arpeggio of Blue Steel" ist ein Seinen-Manga und -Anime, zu dem 2015 auch zwei Filme erscheinen. Die Serie kann dem Genre der Militär-Science Fiction zu´geordnet werden.

Doch worum geht es in der Serie denn nun?

Aoki Hagano no Arpeggio spielt in einer nicht all zu fernen Zukunft, in der der Meeresspiegel durch die globale Erwärmung weit angestiegen und ein Großteil der Erde von Wasser bedeckt ist. Als wäre das nicht schon schlimm genug, tauchen plötzlich hochentwickelte Kampfschiffe auf, die die Flotten der Menschen dezimieren und ihre Seewege blockieren. Gesteuert werden die Schiffe der "Nebelflotte" von sogenannten Mental Models, humanoiden Avataren. Diese wurden entwickelt, um menschliches Denken und Kreativität nachahmen zu können, haben als Nebeneffekt aber auch eine eigene Persönlichkeit. Dies führte dazu, dass ein U-Boot der Nebelflotte mit seinem Mental Model Iona zu den Menschen überlief. Unter dem Kommando von Protagonist Gunzo ist sie bisher die einzige Möglichkeit, der Nebelflotte ernsthaften Schaden zuzufügen. Die Blue Steel-Flotte von Gunzo soll nun eine neue, sehr starke Waffe nach Amerika bringen, die den Menschen Hoffnung im Kampf gegen die übermächtigen Gegner bringen soll. Doch ihre Reise durch die vom Feind beherrschten Ozeane wird kein leichtes Unterfangen und hält die ein oder andere überraschende Begegnung bereit! Die als Figur sehr beliebte Takao zum Beispiel ist das Mental Model eines schweren Schlachtschiffes und verliebt sich in Gunzo, nachdem er sie im Kampf besiegt und ihre Neugier auf die Menschen weckt. Ob die Blue Steel-Mannschaft nun eine Chance gegen die Nebelflotte hat?