Herkunft

Super Sonico

Sonico ist ein fiktionaler Charakter, den Tsuji Santa von Nitroplus erfunden hat. Zunächst begann sie als Maskottchen von Nitroplus und ihrem Live Musik Event in 2006. Sie erfreute sich so großer Beliebtheit, dass Sonico zu einer Ikone wurde und nun auf jedem Musik Event von Nitroplus auftaucht.

Sonico selbst ist ein junges Mädchen, das eher im Moe-Bereich einzuordnen ist. Ihre Kopfhörer und ihre pinken Haare sind das Markenzeichen des süßen Charakters. Viele verschiedene Künstler haben sich schon an ihre eigenen Interpretationen des Maskottchens gewagt und eine Vielzahl von Adaptionen in den Medien publiziert.

Das achtzehnjährige Mädchen ist noch Studentin und arbeitet nebenbei als eine Art Idol. Sie hat auch eine Musikband mit ihren Freundinnen, die einst Charaktere in einem Eroge von Nitroplus waren. 2011 wurde Sonico dann als Manga adaptiert und in 2013 folgte endlich der Anime zu der Ikone mit den pinken Haaren und ihren Kopfhörern.

Lasst euch von den wundervollen Statuen von Sonico verzaubern!